Visit page
Zum Inhalt springen

Radio Bastard Beiträge

2082 / Bald wieder da

Postapokalyptische Rundreise, nochmal im Detail für alle Ficker, wie Männer funktionieren, Rezension des neuen PSA-Albums und bis zum 24. Oktober ist jetzt hier erstmal Pause.

3 Kommentare

2081 / Fünf Tüten

Tierstimmenimitation galore, schon wieder ein klassischer Bastard und ich hab vergessen was ich eigentlich erzählen wollte.

2 Kommentare

2080 / Der Strichcode des Todes

Wenn man den Atem nicht nur riechen sondern auch sehen kann, kein Aufwand nötig für ein sauberes Auto, allein und maskiert, nirgends kann man pissen oder essen und wenn doch dann wird einem davon wenigstens ein bisschen übel und mal wieder ein ganz klassizistischer Bastard-Klassiker.

1 Kommentar

2079 / Ausgleichendes Universum

Der Preis für ein schönes Wochenende mit Wüstenplaneten*innen und Weltraum-Kopfgeldjäger*innen sind abstürzende iPads, nicht vorhandene Netze, umgeleitete Unfälle, Baustellen und ein einfach nur beschissener Start in die Woche.

Einen Kommentar hinterlassen

2078 / Dennis, Denise, Denis und Hans

Heulende Sirene, bellender Hund, fluchender Bastard, stauendes Ruhrgebiet, perfektes Wochenende voraus, Akira ist durch und hoffentlich nicht zu hallend, neuer Jazz rotiert noch immer schwerstens und warum hab ich immer die Spackos vor mir?

Einen Kommentar hinterlassen

2077 / Stressiger Tag

Wenn gar nichts mehr geht einfach alles automatisch umfahren, wenn man mit der Kapuze die Hände fühlen kann, lieber morgens einmal kurz kalt statt schwitzen, zweimal zum Empfang und wieder rückwärts und geh bloß nicht zum HdVm!

Einen Kommentar hinterlassen

2076 / M&M

Einfach an die Wand gepisst, egal ob golden oder gräulich, der Mann der nicht Kramer ist und die Duos, die nicht Margot und Maria sind.

Einen Kommentar hinterlassen

2075 / Neuer Schmerz

Neue Verkehrsgesetze braucht das Land, offline seiende soziale Medien gehören nicht in die Nachrichten und offene Salattheken nicht in Supermärkte.

Einen Kommentar hinterlassen

2074 / Lose Schienen und lockere Schrauben

Kaputtes Wochenende aus Schmerz und Müd mit Versteifungen im Sessel, Wochenstart mit unfreundlichen Menschen und neuen Reifen, Süßkram und Musik von den besten Hörern der Welt und was genau macht eigentlich einen langweiligen Podcast aus?

Martins Musikempfehlungen:
Marc Cary – Live Lessons / Steve Gadd Band – At Blue Note Tokyo

Langweiliger Monolog vom langweiligen Toby Baier geklaut aus folgendem langweiligen Podcast:
WRINT Realitätsabgleich, Folge 1282

1 Kommentar

2073 / Herb, herber, am herbstigsten

Endlich wieder auf der Couch bleiben, richtige Socken für die Schule, schmockige Masken liegen überall rum, kurz mal eben reinsteigern und der feine Herr kann jetzt wichtige Dinge wegschließen.

Einen Kommentar hinterlassen
Ahoj! Diese Website verwendet Cookies und ich muss euch laut EU-Gesetz darüber informieren. Klingt doof, ist aber so.