Visit page
Zum Inhalt springen

Radio Bastard Beiträge

317 / Behindert parken

School’s out for Sommer, stirb jung, sag mir wo die Behinderten sind, Musique runterladen wie in den 90ern und Auto fahren mit der Hassbrut.

Einen Kommentar hinterlassen

316 / Keine Apfeltasche, bitte

Mickrige und unverschämte Limetten, seit 3 Monaten immer freundlich, alle scheissen auf die Pozilei und selbige auch auf uns, 25 øren im Eituns-Store zu verballern, Antworten oder keine auf Kommentare, auf wiedertschüss und alles zum mitnehmen bitte.

Einen Kommentar hinterlassen

315 / Ausgetrocknete Menschenreste

Podcasting unter erschwerten und erschwitzten Bedingungen, Urlauber ahead, go go Scheibenwischer, Einkaufen um sieben Uhren, nur ein Gesprächsthema und blinken für eine bessere Welt.

Einen Kommentar hinterlassen

314 / Ein Klavier, ein Klavier!

Eine Woche Sommerpause und trotzdem isses immer noch viel zu heiss. Desderwegen keine Shownotes. Ich weiss eh nicht mehr worum’s ging. Das macht bei der Hitze einfach alles keinen Spass. Wenn ihr Content wollt, dann schickt mir euren Audiokram. Ich hab bei dieser verfickten Hitze im Moment einfach keinen Bock.

Einen Kommentar hinterlassen

313 / Überlänge ohne Sonntage

Schlafen in Schwitze, 1300 Seiten von Superschatz und 2 mal 2 Seiten vom Tackleman, es wird wieder länger, ich mach den Podpiloten nach wie er mich nachmacht, gute doofe Halterungen, nicht sicher für die Arbeit, Followerschwämme und Favereien, Zombies im Elektromacht, 1000 Aufkleber und 20 Hühnerklumpen.

Einen Kommentar hinterlassen

312 / Dinge gehen ungerade

Heutig mit ohne Shownotes. Seid froh dass ich mich bei 900 Grad Zimmertemperatur überhaupt an die Kiste setze, um das hier hochzuschubsen. War auf jeden Fall irgendwas mit Wassermelonen, Rentnern bei der Bank, doofen Arbeitstagen, brustkneifenden Kindern und eingelegten Beinen. Oder so.

Einen Kommentar hinterlassen

311 / Wieder mobil

Endlich wieder cabrioletøs unterwegs, falsche Schuhe für Klump- und Flachfüsse, von einkaufenden Männern und emanzipatizipierten Frauen und zusammengeknoteten Arschhaaren.

Einen Kommentar hinterlassen

310 / Favehure

Spontane Fahrt zu des Podpilotensens Wiegenfeste. Vorne und ganz hinten isses mehr so langenweilend, mittig drin gibt’s aber 20 Minuten alkoholhaltigen Dialog mit dem Piloten. Ungeschnotten und noch nicht probegehört. Ich bin so mutig und jage es einfach hoch, obwohl ich mich nur noch spiralnebelhaft an Bruchstücke erinnere.

Einen Kommentar hinterlassen

309 / ASTRAlkørper

Hörerbefragung, Ampelschaltungen am frühen Tage, von Därmen und Durchfällen, dumme Kunden, freilebendes Gemüse, Hummel-Hummel-Bier und fahnenflüchtige Hurensöhne ohne Sack und Pimmel.

Einen Kommentar hinterlassen

308 / Contergan-Octopusse

Wer schneller fährt muss später tanken, when doves fly, abgebrochene Läuferkarrieren, Kommentare gehen doch, Gehirnfickerei am späten Abend, für mehr Arme, Power Näpping-Schlepping, LKWagen ausser Rand und Band und umzumzumz am späten Abend.

Einen Kommentar hinterlassen
Guddn Targ! Diese Website verwendet Cookies um das Gleichgewicht der Kräfte im Universum wiederherzustellen.